DE EN


Referenzen:
Anaerobtechnik
Informationsblatt: HPA Anaerobsystem
Referenzblatt: Fruchtsaftindustrie
Referenzblatt: Molkereiabwasser
Referenzblatt: Brauereiabwasser
Übersicht
  Biologische Grundlagen
  Realisierung
  HPA-Anaerobtechnik im Einsatz
Biologische Grundlagen
Der Abbau von organischen Bestandteilen im Abwasser findet in vier Stufen statt:

  • Hydrolyse
  • Acidogenese (Versäuerung)
  • Acetogenese (Essigsäurebildung)
  • Methanogenese (Methanbildung)

In der Hydrolysephase werden organische, ungelöste Stoffe durch Enzyme in gelöste Bruchstücke überführt.

Während der Acidogenese werden von verschiedenen anaeroben Bakterien organische Säuren (z.B. Buttersäure, Essigsäure), Alkohole, molekularer Wasserstoff sowie Kohlendioxid gebildet.

Da die methanbildenden Bakterien nur Essigsäure, molekularen Wasserstoff und Kohlendioxid in Methan umwandeln können, müssen die restlichen Stoffe zu Essigsäure umgebaut werden. Dies geschieht während der Acetogenese-Phase.

Schlussendlich werden in der Methanogenese Essigsäure, Wasserstoff und Kohlendioxid in Methan umgewandelt.
Methanogene Bakterien gibt es in unterschiedlichen Varianten. Unter anderem sind diese z.B. von der Temperatur abhängig.

                 
  Home Firmenprofil
Historie
- Gründungsjahre
- 90er Jahre
- 2000er Jahre
- Ausblick
Projektentwicklung
Fertigung
Montage
Service
Stellenangebote
Anaerobtechnik
Biologische Grundlagen
Realisierung
HPA-Anaerobtechnik im Einsatz
Industrieanlagen
Industrieabwasser
Prozesswasser
Membrananlagen
Kommunale Anlagen
Kommunale Kläranlagen
Schlammbehandlung
Trinkwasseraufbereitung
Sickerwasseraufbereitung
Schwimmbadtechnik
Bioenergie
NawaRo Biogasanlagen
Bioabfallvergärung
Sonderanlagen
Beispiele
Kontakt
Impressum
Datenschutz
 
© BREMER PRO AQUA
Wasser- & Abwassertechnik GmbH
Am Fallturm 10-11
28359 Bremen
Tel.: 0421 / 22488 -0
Fax.: 0421 / 22488 -10
info@bremerproaqua.de