DE EN


Referenzen:
Anaerobtechnik
Informationsblatt: HPA Anaerobsystem
Referenzblatt: Fruchtsaftindustrie
Referenzblatt: Molkereiabwasser
Referenzblatt: Brauereiabwasser
Übersicht
  Biologische Grundlagen
  Realisierung
  HPA-Anaerobtechnik im Einsatz
Realisierung
In ein oder mehreren Misch- und Ausgleichsbehältern erfolgt eine Mischung und Vergleichmäßigung des Abwassers. Außerdem finden hier sowohl die Hydrolyse als auch die Vorversäuerung statt. Das vorversäuerte Abwasser gelangt über Wärmetauscher in den Anaerobreaktor.

Zum Schutze der Bakterien ist dem Anaerobreaktor ein Konditionierungstank beigestellt. Dieser hat unter anderem die Aufgabe für die Bakterien lebenswichtige Spurenelemente in das Abwasser einzumischen, durch Zugabe von Natronlauge den optimalen pH-Wert einzustellen. Des Weiteren wird eine Rezirkulation des im Reaktor gereinigten Wassers zu ermöglichen. Um im Reaktorraum eine gleichbleibende Temperatur im mesophilen Bereich zu gewährleisten, wird das Rezirkulat vom Konditionierungstank über einen Heizwärmetauscher in den Reaktor gefördert.
                 
  Home Firmenprofil
Historie
- Gründungsjahre
- 90er Jahre
- 2000er Jahre
- Ausblick
Projektentwicklung
Fertigung
Montage
Service
Stellenangebote
Anaerobtechnik
Biologische Grundlagen
Realisierung
HPA-Anaerobtechnik im Einsatz
Industrieanlagen
Industrieabwasser
Prozesswasser
Membrananlagen
Kommunale Anlagen
Kommunale Kläranlagen
Schlammbehandlung
Trinkwasseraufbereitung
Sickerwasseraufbereitung
Schwimmbadtechnik
Bioenergie
NawaRo Biogasanlagen
Bioabfallvergärung
Sonderanlagen
Beispiele
Kontakt
Impressum
Datenschutz
 
© BREMER PRO AQUA
Wasser- & Abwassertechnik GmbH
Am Fallturm 10-11
28359 Bremen
Tel.: 0421 / 22488 -0
Fax.: 0421 / 22488 -10
info@bremerproaqua.de